Dorothea%20Galli.JPG
engelmassage

Herzlich willkommen!!!

Ich freue mich, dass Sie diese Seite gefunden haben und lade Sie ein 
den Weg für Gesundheit, Vitalität, Lebensfreude und Erfolg zu gehen.

Gerne begleite ich Sie!


Zu meiner Person:

Mit großer Begeisterung befasse ich mich nun schon seit über einem Jahrzehnt mit gesundheitlichen und ernährungsspezifischen Themen. Anfangs nicht ganz freiwillig, sondern aufgrund damaliger langjähriger massiver gesundheitlicher Probleme. Darin begründet besuchte ich viele Seminare und Lehrgänge und absolvierte auch einige Ausbildungen; um meine medizinischen Kenntnisse noch zu vertiefen von 2000 bis 2003 auch ein Heilpraktikerstudium. Aus diesen zahlreichen Kursen habe ich das Beste für mich und meine Arbeit sowie auch für Sie ausgewählt.


Zu meinen Behandlungsmethoden:

Im göttlichen Entwurf ist der Mensch eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Alle drei Komponenten sind untrennbar miteinander verbunden. Ist eine davon gestört, sind auch die beiden anderen betroffen. Das Bewusstsein um diese Abhängigkeit führt den Mensch zurück in seine Eigenverantwortung, sich selbst und seinem Umfeld gegenüber. In unserer hektischen Welt ist es jedoch nicht immer möglich in dieser Einheit zu sein, Blockaden können entstehen.

Schwerpunktthema in meiner Praxis ist das Lösen von Blockaden, sowohl auf physischer als auch psychischer Ebene. Aus diesem Grund hat sich in den Jahren eine spezielle Behandlungsmethode entwickelt, die Meridian-Klopftechnik, Japanisches Heilströmen, Narbenentstörung und Dorn-Breuß-Rückenbehandlung mit craniosacralen Impulsen vereint.

Diese Behandlungsmethoden waren und sind für das Erreichen meines Gesundheitszieles die einfachsten und besten Methoden die ich kenne. Wohl kaum eine andere Behandlungsweise kann in kurzer Zeit eine derart tiefgreifende positive Veränderung erzielen, wie sie mit Hilfe der manuellen Einwirkung auf die Meridiane zu erreichen ist.


Heilung ist eine
Wiedereinführung des Kranken
in die göttliche Ordnung der Natur,
eine Rückkehr in die
Geborgenheit ihrer Gesetze.

(Paracelsus)